IMG_1400

Juliana Hellmuth New Beginnings

Juliana Hellmuth is a 24-year old multimedia artist, fashion photographer, content writer, and an advocate for sustainability in fashion from Davao, Philippines. Studied Sustainable Sourcing for Fashion at Central Saint…
148567554_753780382219047_8072786175117660927_n

MISSING: A Filipino Ordinary Seaman

Photos courtesy of Jianna Princess Quisumbing The family of the Filipino crew member, who fell from a cargo ship off the German coast during a storm over the weekend, is…

[custom-facebook-feed]

RSS feed(s) der Tagesschau:

  • Scholz in Südafrika: Keine Einigkeit beim Thema Ukraine
    on May 24, 2022 at 3:27 pm

    Als die UN im März über eine Resolution gegen die russische Invasion abstimmten, enthielt sich Südafrika. Bei einem Besuch von Kanzler Scholz in Pretoria wurde nun deutlich: Die Differenzen mit Blick auf den Ukraine-Krieg sind groß.

  • Sanktionen gegen Russland: Schnelles Ölembargo - nicht mit Orban
    on May 24, 2022 at 3:25 pm

    Anders als Bundeswirtschaftsminister Habeck sieht Ungarns Regierungschef Orban keine zügige Einigung für ein Ölembargo gegen Russland. Denn dann käme zu "schweren Störungen der Energieversorgung" in seinem Land, begründet Orban seine Blockade.

  • Schrottschiffe in Südasien: Ermittlungen gegen Reeder
    on May 24, 2022 at 3:07 pm

    Erstmals gehen Staatsanwaltschaften massiv gegen deutsche Reedereien vor, die Schrottschiffe illegal in Südasien entsorgt haben sollen. Nach Informationen von NDR und SZ wird auch gegen die Präsidentin des Reederverbands ermittelt.

  • Deutscher Ärztetag: Warnung vor Renditedruck durch Finanzinvestoren
    on May 24, 2022 at 3:01 pm

    Der Ärztekammerpräsident warnt vor immer mehr Renditedruck im Gesundheitswesen durch Finanzinvestoren. Auch sonst steht das System vor großen Herausforderungen: Zu wenig Nachwuchs und Notstand in der Pflege.

  • Der nächste Petrobras-Chef muss gehen
    on May 24, 2022 at 2:50 pm

    Nach nur 40 Tagen an der Spitze des brasilianischen Ölkonzerns Petrobras muss José Mauro Coelho seinen Posten räumen. Die Bolsonaro-Regierung bleibt eine genaue Begründung für den erneuten Chefwechsel schuldig. Von Anne Herrberg.

Archives

FB URL